Ihr Profi bei Stress und Burnout
                       Monika Schmidt

Stressprophylaxe- Bewältigung! 


Was ist Stress?

In unserer Lebensweise sind wir tief verstrickt in Affekten, mit denen wir auf die Zumutungen, Kränkungen und Überforderungen im Alltag reagieren.

Typisch dafür sind:

  • Konzentrationsstörungen
  • Leistungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Gereiztheit
  • Weinkrämpfe
  • Herz-Kreislauf-Beschwerden
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • allgemeine muskuläre Verspannungen
  • Unfähigkeit zur Entspannung
  • Wutausbrüche
  • Flucht
  • u.v.a.


***************************************

Möchten Sie lernen, mit Stress anders umzugehen?

                                                ***

Oder fühlen Sie sich für Ihre Mitarbeiter verantwortlich und möchten ein "gesundes Leistungsklima" fördern?

                                                ***

Dann lassen Sie sich einen ersten Termin geben!

***************************************************


Es gibt u. a. einen Weg, dem äußeren und inneren Stress zu begegnen mit "Achtsamkeit" und "Akzeptanz."

Bei der Achtsamkeit geht es darum, die Arbeitsweise des eigenen Bewusstseins kennen zulernen. Achtsamkeit ist im Grunde eine Meditation von Augenblick zu Augenblick - die Fähigkeit, das eigene Dasein zu begreifen, indem man völlig da ist.                                       Achtsamkeit unterbricht automatische Gedanken- und Gefühlsabläufe. Das führt zu Feingefühl, Konzentration und Offenheit für Neues.

Akzeptanz bedeutet, das was wir gerade erleben, nicht sofort einzuordnen, sondern nichts zu tun, nicht zu reagieren. Indem wir auch die eigenen Gefühlsreaktionen akzeptieren, wie sie im Augenblick sind, wird die Realität zum Stoff, aus dem man etwas erfahren und lernen kann.

Im Englischen benutzt man dafür den Begriff: self-monitoring: sich selbst zuzuschauen und prüfen. Wer das, was man an Gedanken, Gefühlen und Handlungsimpulsen in sich selbst aktiviert, gleichzeitig beobachtet und reflektieren kann, der hat bessere Chancen, sich selbst davon zu lösen.

 

Ganz im Sinne Buddhas, der schon vor 2500 Jahren wusste:
"Achtsamkeit ist der Weg zur Überwindung von Kummer und Klage, von Trübsal und Schmerz."

 

 


***

Kosten: 

1. Stunde zum Kennenlernen 30,00 Euro

Jede weiter Beratung a 60 Min. 50,00 Euro

Soziales Honorar -50% gilt nur für Personen 

(nur gültig mit Nachweispapieren), die 

    Arbeitslosengeld, Wohngeld oder vom Sozialamt Geld beziehen.

***

Benötigen Sie einen Termin, dann rufen Sie mich an unter:

02131- 38 16 20 

oder 

0173- 28 50 738